Wir blicken auf ein gebrauchtes Wochenende, dass trotz des guten Einsatzes und der vielen gelaufenen Kilometer nicht zum Erfolg führte. So verlor unser TSV das gestrige Spiel im strömenden Regen knapp mit 2:1.

Das Spiel begann ordentlich. Die Gäste ließen uns Platz zum spielen und so bauten wir in den ersten Minuten kontrollierten Druck auf. In der 14. min belohnte uns unser Kapitän C. Rathgeber per schöner Direktabnahme ins lange Eck für die gute Anfangsphase – 1:0! Leider konnte Unterbreizbach noch vor der Pause (35. min) zum 1:1 ausgleichen.

Die 2. Halbzeit begann mit einer riesen Chance durch den TSV, die leider nicht genutzt werden konnte. Ein Sonntagsschuss der Gäste bescherte Unterbreizbach in der 72. min den Siegtreffer.

Ein insgesamt ausgeglichenes Spiel zwischen dem (aktuell) Tabellen-Vierten und dem Tabellen-Elften endete für den TSV leider unglücklich. Sowohl die Schiedsrichterentscheidungen, als auch das Glück waren am Sonntag nicht wirklich auf unserer Seite. Aber das darf und wird uns nicht beeindrucken. Viele Zuschauer am Sonntag bei strömendem Regen zeigen uns, dass wir in jeglicher Hinsicht in die Kreisoberliga gehören. Jetzt zum Saisonabschluss folgen die Knaller- Spiele gegen Dorndorf (4Pkt hinter uns), in Remstädt (13Pkt hinter uns) und gegen Leimbach (10Pkt hinter uns) in denen wir 9 Punkte holen werden!

Nur der TSV!

 

Letztes Spiel unserer D2-Junioren unter dem TSV in Sundhausen.

Wir fuhren zum Gegner mit dem Wissen, gegen den bereits feststehenden Staffelsieger zu spielen. Ein Gegner mit den meisten geschossenen Toren und den wenigsten Gegentoren. Das Hinspiel endete 1:8 für Sundhausen. Denkbar schlechte Vorraussetzungen für einen guten Saisonabschluss.

Was die Helden aber ablieferten war das beste Spiel der gesamten Saison. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Chancen auf beiden Seiten. Sundhausen ging mit 1:0 in Führung. Kristin Frühauf glich zum 1:1 aus. Kurz vor der Pause 2:1 Sundhausen. Praktisch im Gegenzug wieder Kristin zum 2:2. Halbzeit. 3:2 Sundhausen. 4:2 Sundhausen. 4:3 erneut Kristin. Kurz vor Ende 4:4 durch Paul Stichling. Das wichtigste Tor im ersten Spiel für Paul.

Fazit: Sundhausen hat in der ganzen Saison 8 Gegentore bekommen. 4 heute und insgesamt 5 durch den TSV. Sundhausen hat bis jetzt alles gewonnen. 1 Unentschieden heute, durch den TSV.

  

 

Das gestrige Spiel ging leider 2:1 für unseren Gegner aus Vacha aus.

Doch obwohl das Ergebnis auf eine Niederlage schließt, war es ein Erfolg!

Denn es war eine extrem geschlossene Mannschaftsleistung, das Team, in der ersten Hälfte noch leicht eingeschüchtert und so auch mit 1:0 zur Pause im Rückstand, hat in der 2. Hälfte gekämpft, gekratzt und gebissen, für einander, jeder für jeden und so konnte man sich gegen einen stärkeren Gegner gut mithalten. Daraus entsandten viele Chancen für uns, doch das Glück war leider nicht auf unserer Seite, sodass es wieder die Gegner waren, die dann ein Tor schossen.

Doch wir kämpften weiter und nach dem 2. Gegentor machten wir sogar noch mehr Druck!

Nach einem guten Seitenwechsel konnte P. Kerpen den Ball perfekt in den Lauf von F. Holzhäuser durchstekcen welcher den gegnerischen Keeper tunnelte und somit den Anschlusstreffer erzielen konnte! Nun wurde das Spiel hektisch und so hagelte es ununterbrochen Gelbe Karten, die einer mehr die andere weniger gerechtfertigt. Leider gab der Schiri nach einem langen Ball auf P. Kerpen, der diesen annehmen konnte und kurz darauf genau vorm Tor gefoult wurde, keine Elfmeter.

So lief das Spiel weiter und alle kämpften für einander, es war eine riesen Leistung wie das Team sich gegen die Niederlage und den stärkeren Gegner aufbäumte! Leider verletzte sich P.Kerpen, der zuvor erst von einer Gelbsperre zurück in die Startaufstellung gerückt war, kurz vor Schluss und wird mindestens eine Woche ausfallen.

Ich möchte mich bei dem Team für eine grandiose kämpferische und leidenschaftliche Leistung bedanken! Und auch bei den Fans die so zahlreich gekommen sind um uns zu unterstützen!

So kämpft man um den Klassenerhalt, so kämpft man als Familie! Wir sind nicht nur das Team und die Fans, wir sind eine große Tabarzer Fussball Familie!

Nur der TSV!

 

Das gestrige Spiel beim Tabellenzweiten endete 5:1 für Ifta. Die fünf Tore lassen Ifta weiter auf einen möglichen Aufstieg hoffen. Ein Treffer unserer Nr. 13 J. Adamczyk in der 79. besiegelte das Endergebnis.

Bis auf Gerstungen und Marksuhl, die dieses Wochenende jeweils 3 Big Points holten, verloren alle anderen Teams der unteren Tabellenhälfte. Somit bleibt unser TSV weiter auf Tabellenplatz 10 mit 4 Punkten Abstand auf den ersten Abstiegsplatz.

Wir sehen uns Freitag!

Nur der TSV!

 

Incredible !!

Was war das denn bitte für ein geiles Wochenende!

Unser Team hat 2 wichtige Spiele gewinnen können! Am Samstag besiegte man bereits mit Buttlar einen direkten Konkurrenten und gestern konnte das Team um die Trainer M.Oertl und D.Wachtel gegen Falken nachlegen !

Die erste Halbzeit kann man sehr gut unter eine der sehr guten dieser Saison einordnen und so geschah es dass man nach schönen Kombinationen schon zu mehreren Chancen kam, die leider vorerst nicht genutzt wurden. Erst in der 38. Minute konnte J.Adamczyk nach einer Passtafette und der Vorlage von F.Holzhäuser das 1:0 für unser Team schießen!

Nach der Halbzeit bemühte unser Team sich die Konzentration hoch zu halten, doch durch zu viele langen Bälle hinten raus wurde unser Spiel immer hektischer und daraus folgte oftmals das Fehlen der klaren Aktionen, welche hinten raus immer mehr zur Mangelware geworden sind. Dadurch erstarkte der Gegner und machte immer mehr Druck, sodass in der 82. Minute, wie es eben kommen musste, der Ausgleich viel. Doch unser Team gab nicht auf und versuchte nun mit allen Mitteln doch noch 3 Punkte daheim zu behalten. So gelang F.Holzhäuser in der 93. Minute wieder nach einer sehenswerten Passtafette über D.Romstedt mit einem Seitenwechsel zu P.Kerpen, der den Ball auf C.Rathgeber durchsteckte, der dann aus spitzen Winkel, per Lupfer über den Keeper, die Vorlage gab, das ersehnte 2:1.

Spannender ging es kaum!

Einige unserer Fans, schon nahe am Herzinfarkt, feierten nach dem Spiel mit dem Team diesen grandiosen und so wichtigen Sieg !

Es war wiedermal eine geschlossen Leistung von Team, Betreuern, Helfern und Fans, die diesen Erfolg möglich gemacht hatte! Ein großen Danke an alle die da waren! Zusammen für den Klassenerhalt!

Somit euch allen eine schöne Woche !

Nur der TSV!

 

  • 2018-02-17 16.21.38.jpg
  • 2017-09-03 10.15.48.jpg
  • fb03.jpg
  • fb05.jpg
  • fb09.jpg
  • fb04.jpg
  • fb02.jpg
  • 2017-06-24 17.00.14.jpg
  • fb10.jpg
  • 2017-09-03 10.15.06.jpg
  • 2017-03-05 18.38.53.jpg
  • 2017-07-22 18.32.34-1.jpg
  • fb01.jpg
  • 2018-02-17 16.21.39.jpg
  • fb06.jpg
  • 2018-02-17 16.21.39-1.jpg
  • 2017-05-02 10.11.12.jpg
  • fb07.jpg
  • fb08.jpg
  • 2017-09-03 10.15.35.jpg

  

 

 

KK

  • slideshow2_08.jpg
  • slideshow2_10.jpg
  • slideshow2_06.jpg
  • slideshow2_01.jpg
  • slideshow2_05.jpg
  • slideshow2_09.jpg
  • slideshow2_02.jpg
  • slideshow2_04.jpg
  • slideshow2_12.jpg
  • slideshow2_07.jpg
  • slideshow2_11.jpg
  • slideshow2_03.jpg