Heute fand der erste Spieltag in der Kreisliga für den FSV I statt. Wir waren zu Gast bei der SG Fortuna Remstädt.

Durch einen Blitzstart in der 7. Minute konnte Christian Günther die schnelle Führung für den FSV erzielen. Kurz vor der Halbzeitpause folgte dann das 2:0 für den FSV wieder durch Christian Günther. Kurz nach der Pause (49. und 55. Minute) folgte dann der Doppelschlag der Remstädter. Bei dem 2:2 blieb es dann auch bis zum Ende. Mit der neu formierten Mannschaft (Zugänge und Abgänge) lässt sich aufbauen.

Nächste Woche steigt dann auch die zweite Mannschaft in die Saison ein. Ebenso alle Nachwuchsmannschaften.

Nur der FSV!

 

Der Pokal ist wieder in der Heimat. Durch eine starke und geschlossene Manschaftsleistung reichten zwei Siege (gegen Ruhla und Reinhardsbrunn) und ein Unentschieden (gegen Emsetal) um den Pokal wieder mit nach Bad Tabarz zu nehmen.

#nurderfsv

 

Am Samstag, den 22.07.2017 findet ab 15.00 Uhr der „Inselsbergpokal“ der Männer in Schmerbach statt. Das Turnier findet mittlerweile zum vierten Mal statt.

 

Titelverteidiger ist die SG EFC 08 Ruhla. Spannende Derbys werden erwartet. Große Zuschauerresonanz in den letzten Jahren. Für Speisen und Getränke ist gesorgt

 

Ort: Emsetal – Arena Schmerbach

 

Teilnehmer: SV Emsetal, SG EFC 08 Ruhla, FSV Rot-Weiß Tabarz, FSV Reinhardsbrunn

 

Spielplan:

15.00 Uhr FSV Reinhardsbrunn – FSV Rot-Weiß Tabarz

15.35 Uhr SV Emsetal – SG EFC 08 Ruhla

16.10 Uhr FSV Rot-Weiß Tabarz – SG EFC 08 Ruhla

16.45 Uhr SV Emsetal – FSV Reinhardsbrunn

17.20 Uhr SG EFC 08 Ruhla – FSV Reinhardsbrunn

17.55 Uhr SV Emsetal – FSV Rot-Weiß Tabarz

 

Quelle: http://www.kfa-westthueringen.de/nachrichten/inselsberg-pokal.html

 

Heute war es dann soweit: Das erste Mal auf dem Großfeld für unsere D-Jugend oder besser die C-Jugend 2017/2018 der SG FSV Rot-Weiss Tabarz / FSV Waltershausen.

So viel zum Spiel gibt es nicht zusagen nur das der Gastgeber schon eine Saison Großfeld hinter sich hat und wir halt das erste Mal Großfeld gespielt haben. Da kann man mit einem Endstand von 3:0 (Halbzeit 1:0) sehr gut leben.

Besonders hervorheben möchten wir Leon und Luca. Die beiden hatten heute jeweils als Außenverteidiger die schwerste Aufgabe und hatten genau das umgesetzt, was gewünscht war.

Kid of the match: Max

Wir als Trainer freuen uns schon tierisch auf die neue Saison und vor allem auf die Zusammenarbeit mit dem Ganzem Team. In diesem Sinne wünsche wir der Mannschaft schöne Ferien.

 

 

Vielen Dank an das Autohaus Meyer für den neuen Trikotsatz!

Leider ging die Premiere in den neuen Trikots im anschliessendem Ligaspiel gründlich daneben. Das Ergebnis vom Wochende ist demnach hier nicht erwähnenswert. Im Gegensatz dazu fuhr der FSV I durch den Nichtantritt der SG FSV Kali Werra Tiefenort 3 Punkte ein.

 

  • fb03.jpg
  • fb01.jpg
  • 2017-06-24 17.00.14.jpg
  • 2017-09-03 10.15.35.jpg
  • fb09.jpg
  • 2017-03-05 18.38.53.jpg
  • 2018-02-17 16.21.39.jpg
  • 2017-09-03 10.15.06.jpg
  • fb05.jpg
  • fb10.jpg
  • 2018-02-17 16.21.39-1.jpg
  • 2017-09-03 10.15.48.jpg
  • 2018-02-17 16.21.38.jpg
  • fb04.jpg
  • 2017-07-22 18.32.34-1.jpg
  • fb07.jpg
  • 2017-05-02 10.11.12.jpg
  • fb08.jpg
  • fb06.jpg
  • fb02.jpg

  

 

 

KK

  • slideshow2_01.jpg
  • slideshow2_11.jpg
  • slideshow2_02.jpg
  • slideshow2_06.jpg
  • slideshow2_09.jpg
  • slideshow2_05.jpg
  • slideshow2_08.jpg
  • slideshow2_03.jpg
  • slideshow2_04.jpg
  • slideshow2_07.jpg
  • slideshow2_10.jpg
  • slideshow2_12.jpg